Home

Die Praxis ist vom 20.7.2020 -3.8.2020 auf Grund von Urlaub geschlossen. Am 4.8.2020 und 5.8.2020 ist die Praxis vormittags geöffnet.

Bitte tragen Sie beim Betreten der Praxis einen Mundschutz/ Behelfsmaske, ein Tuch oder einen Schal

Infos zum Coronavirus (Covid-19):
Wir behandeln WEITERHIN (auch bei geschlossenen Schulen und Kindergärten) alle körperlich gesunden Patienten mit Ausnahme von Coronavirus-Verdachtsfällen oder anderen ansteckenden Erkrankungen.
Als Verdachtsfall gilt, wer Krankheitsanzeichen wie z.B. Fieber, Husten oder andere Anzeichen einer Atemwegserkrankung hat und Kontakt zu einem bestätigten Corona-Infizierten hatte (die Diagnose erfolgt durch einen Labortest) oder in einem Risikogebiet war. Sollten Sie oder Ihr Kind als Corona-Verdachtsfall gelten oder eine andere ansteckende Erkrankung haben, sagen Sie bitte Ihren Termin telefonisch oder per E-Mail vor Beginn des Termins bei uns ab.
Wir bitten Sie ausreichend Abstand voneinander zu halten (min. 1m).
Dies gilt auch am Empfang. Bitte legen Sie alle Unterlagen, auch Zeugnisse, Arztbrief, Krankenkassenkarte etc. auf den Empfangstresen. Die Mitarbeiterin wird sich drum kümmern und Ihnen diese zum Ende des Termins wieder bereitlegen.
Gehen Sie in das Wartezimmer, falls der Empfang durch einen anderen Patienten besetzt ist und warten Sie dort, bis der Empfang wieder frei ist.
Bringen Sie keine Begleitpersonen zu den Terminen mit wie Großeltern, Geschwisterkinder etc. (wenn nicht anders möglich am besten während des Termins einen Spaziergang machen oder Ähnliches).
Bitte beachten Sie die ausgehängten Hygienetipps, natürlich auch außerhalb der Praxis.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Videosprechstunde
Nicht nur aufgrund der aktuellen Corona Problematik, sondern auch generell um den Eltern Zeit und Fahrtwege zu ersparen, bieten wir AB SOFORT die Möglichkeit gewisse ärztliche Termine mit Frau Deckers virtuell per Videosprechstunde mit der zertifizierten Software Viomedi wahrzunehmen.
Auf einige Patienten werden wir daher gesondert zukommen. Falls Sie selbst Interesse haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei uns.
Bitte beachten Sie, dass wir hierzu das unterschriebene Formular „Datenschutzbestimmungen Videosprechstunde“ (Formular in unseren Downloads) von Ihnen brauchen.
Wir bitten Sie uns das unterschriebene Formular per Scan/Bild per Mail zukommen zu lassen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Kathrin Deckers

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,
in unserer Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie bieten wir Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien bei seelischen Krisen und psychischen Erkrankungen professionelle Hilfe an.
Dies geschieht im Rahmen der sozialpsychiatrischen Versorgung.
Das heißt:
Wir beziehen die jeweilige Lebenssituation, die persönlichen Lebensbedingungen und die Bedürfnisse aller Beteiligten in unsere Überlegungen mit ein.
Dadurch versuchen wir den Kindern, Jugendlichen und Familien die bestmögliche Hilfe anzubieten.
Mir und meinem Team in der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis ist es wichtig, die Patientinnen und Patienten und ihre Familien persönlich, wertschätzend und fachlich fundiert zu behandeln.
Unser Team besteht aus einer Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und – psychotherapie, Diplom-Pädagogen, Studenten der Psychologie sowie einer Praxismanagerin.
Ein besonderer Schwerpunkt ist für uns die Behandlung in der Gruppe, das sogenannte Gruppensetting.
Dazu gehören z.B.: • Erlernen von Entspannungsübungen, damit Kinder und Jugendliche Möglichkeiten an die Hand bekommen, um sich selbst zu helfen • Training der sozialen Kompetenz
Wir freuen uns sehr, dass Kathrin Marx mit ihrem Therapiebegleithund Luna unser Team ergänzt.
Hunde sind besonders neutral und unvoreingenommen dem Patienten gegenüber. Kindern und Jugendlichen fällt es so oft leichter sich auf die Therapien einzulassen.
Therapiebegleithunde können in Therapien mit Patienten mit psychiatrischen Erkrankungen wie Angststörungen, Autismus, Verhaltensstörungen, ADHS, oder bei Therapiemüdigkeit eingesetzt werden.
Rufen Sie uns an, oder senden Sie uns eine E-Mail.

OFFENE SPRECHSTUNDE

Wir bieten tägliche eine offene Sprechstunde an.
Diese ist montags bis freitags von 12-13 Uhr.
Bitte melden Sie sich trotzdem vorher an. Es kann zu langen Wartezeiten kommen. In den offenen Sprechstunden kann maximal eine kurze Einschätzung der akuten Probleme erfolgen, eine bestehende Medikation kann überprüft werden usw. Die offene Sprechstunde ersetzt zu keiner Zeit ein Erstgespräch. Dafür ist ein regulärer Termin notwendig. Rufen Sie uns an.

Rezeptbestellung per E-Mail

Gerne dürfen Sie auch Dauerrezepte für Ihre Kinder per E-Mail bestellen. Dafür benötigen wir den Namen des Kindes, die aktuelle Medikation inklusive Dosierung, Wirkung und Verträglichkeit und den Tag der Abholung. Sie können das Rezept in der Regel 2 Tage nach Bestellung persönlich abholen. Bitte denken Sie dran, das Rezept rechtzeitig zu bestellen
Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen.

Kathrin Deckers

Anmeldung zum Ersttermin

Das gemeinsame Erstgespräch (Kind/Jugendlicher und Eltern) wird mit 45-60 Minuten eingeplant.

Hier hat jeder die Chance sein Anliegen zu schildern – dabei sind alle anwesend.

Wenn Sie, als Eltern, alleine mit der Ärztin sprechen möchten, dann teilen Sie dies der Praxismanagerin im Vorfeld mit.

Wir räumen dazu gerne ein Zeitfenster von 5 bis 10 Minuten ein.

Nach dem Erstgespräch folgen in der Regel weitere Untersuchungstermine zur testpsychologischen Diagnostik, z.B. Intelligenztests, Tests zur Abklärung bei Lese-/ Rechtschreibproblemen, Fragebögen zur Konzentration, dem Verhalten oder Gefühlen sowie eine sozialpsychiatrische Diagnostik im Einzel u./o. in der Kleingruppe.

Nach einer umfassenden Abklärung werden wir Ihnen in einem gemeinsamen Gespräch (Kind/ Jugendlicher und Eltern) die Ergebnisse mitteilen und das weitere Vorgehen absprechen. 

Bitte denken Sie daran, dass wir bei getrenntlebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht eine schriftliche Einverständniserklärung beider Elternteile benötigen.

Dies ist die Voraussetzung um Ihr Kind behandeln zu dürfen.

Bitte lassen Sie uns den Elternfragebogen vor dem Ersttermin zukommen.
Falls Sie den Ersttermin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte 2 Tage vorher ab."

Zum Ersttermin bitten wir Sie, die folgenden Formulare ausgefüllt mitzubringen:

Versicherung

  • Versicherungskarte Ihres Kindes

Vorsorge

  • gelbes Vorsorgeheft
  • Impfausweis

Untersuchungen

  • ggf. Seh- und Hörtest
  • EEG
  • EKG
  • Laboruntersuchung

Zeugnisse

  • Schulzeugnisse ab der 1.Klasse
  • Vorbefunde (soweit vorhanden)
  • Institutionen (soweit vorhanden)

Bitte lassen Sie uns diese Unterlagen vor dem Ersttermin zukommen: